Marco's Meinungsecke
  Startseite
    Marco's Meckerecke
    Hard- und Software
    Reviews
    Welt der Spiele
    Weiten des Webs
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/marcok78

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gulli - 3 Years after...


Satte 3 Jahre ist es bereits her, dass das bekannte Portal Gulli.com samt Board ein zweites mal den Besitzer wechselte. Nachdem bereits 2008 Erstbesitzer Randolf J. die Seite an die Fliks IT aus Österreich verkauft, wurde Gulli 5 Jahre später, also 2013, ein weiteres mal verkauft. In diesem Fall an die Gamigo AG, einem Spielepublisher aus Hamburg dessen schwerpunkt auf Onlinespielen liegst.

Dieser Wechsel war mehr Fluch als Segen und das machte sich in den 3 Jahre deutlich bemerkbar.

Schon direkt nach der Übernahme wurde im Gulli ein regelrechter Kahlschlag veranstaltet bei dem langjährige Mods und Admins entlassen und mitsamt etlicher altgedienter User mit fadenscheinigen Gründen gesperrt wurden. Die alte Riege formierte sich daraufhin nach einem temporären "Auffangbecken" unter dem Forum NGB.to, welches von den Themen her dem alten Gulli recht ähnelt, neu. Zahlreiche User und Moderatoren verabschiedeten sich ebenfalls aus dem Gulli um sich in ihrer neuen Heimat niederzulassen. Gulli war aufgrund dieser undankbaren Aktionen noch Wochen und Monate später Gesprächsthema in vielen Blogs, Seiten und Foren - bis heute.

 "Ungewöhnlich" ging es auch weiterhin in den Wochen dort zu. Zum einen tauchten irgendwelche neu registrierte Fanboys wie "nogatilt" auf, die Usern, die Kritik an de Boardleitung übten, über den Mund fuhren und als dumme Vollpfosten hinstellten. Auch tauchten Accounts, die Jahrelang nicht mehr genutzt wurden, auf einmal wieder auf um Pro-Gamigo zu posten. Dass da etwas Faul war merkte man aber u.a. daran dass ein gewisser LZ9900 (inzwuischen deaktiviert) seine Beiträge editieren konnte obwohl die Editierfunktion zwischendurch abgeschaltet war. Ebenfalls wurden Blogs, Seiten und Foren (z.B. NGB) geblacklistet auf denen Kritik geübt wurde. Gleichzeitig wurden die Newsartikel immer schlechter und langweiliger und die Boardaktivitäten immer weniger während NGB einen Aufschwung erlebte.

 Nun fing in dem Board etwas an, was eigentlich in einem gut geführten Board nicht passieren sollte: Es begannen sich Trolle breitzumachen das das Forum kaum noch moderiert wurde und Kiddies und andere Unruhestifter sich dadurch nach Lust und Laune austoben durften.

Richtig angefangen hatte es damit ende 2014: Zu dem Zeitpunkt registrierte sich ein gewisser "Wolfbert80" im Board, der schnell für den Betreiber Partei ergriff, sich aber selber nicht an die Regeln hielt welche er den anderen Usern meinte vorzudiktieren. Auffallend war sein permanentes Off-Topic-Schreiben während er gleichzeitig User ermahntte beim Thema zu bleiben. Sein "Back to Topic please" wurde zu so etwas wie sein Markenzeichen, ebenso seine Angriffe auf andere User, regelmäßig im Doppelpack zusammen mit dem User "senorthosemag" den er sogar mehrfach unter verschiedenen NMicks als Moderator vorschlug.

In den folgewochen und Monaten wurde es noch schlimmer: Es registrierten sich User wie "Kernkompetenz", "Wolfgeorg", "Kinderarbeit" oder auch "Hurensohn999" welche anfingen Usern gegenüber ausfallend zu werden und ihnen sogar zu Unterstellen dass sie Judenhetze und Holocausleugnung im Board betrieben hätten (natürlich hatten das nur die Neuanmeldungen gesehen und natürlich war es ja angeblich schon schnell gelöscht), eine Aktion bei der der Spass aufhörte. zudem fing der User an (Ich schreibe ab jetzt nur noch User da es sich wohl unter den verschiedenen Nicks um ein und denselben Handelte) über 10 Jahre alte Threadleichen zu schänden um sinnlosen Mist beizusteuern. Anderen Uders gegenüber wurde er natürlich wieder ausfallend, inklusive seiner "Bleib bein Thema"_Aufforderungen, er schob sogar einmal eine Leichenschändung dem User "Spieler123" in die Schuhe.

Und es wurde noch krasser: Mit ständigen Neuanmeldungen welche er später dann deaktivierte fing er an in unzähligen Threads riesige Bilder von Autos, später soger abstoßende Ekelpornobilder, zu posten um so den Boardbetrieb massiv zu stören. Da sich die Moderation mehr als dünn gemacht hatte blieb der Scheissdreck oft mehrere Tage lang stehen.

Inzwischen zog die Modertation die Reißleine und schloss die Registrierung, die Ekelbilder ließen nach. Nach nachgelassen hatte allerdings das runterputzen des NGB im Gulli. Ein User namens "Endoro" bezeichnet NGB als "braunes Board", die Betreiber als kriminelle und behauptet auch zu wissen dass diese ganzen Trolle ebenfalls von dort käme, angestiftet von der alten Moderation. Beweise? Natürlich fehlanzeige.

 

FAZIT:

 Aus einem sehr gutem Forum hatte es der neue Betreiber geschafft eine Müllhalde zu machen für schlechte News, Zensur, dumme Werbung und offenbar minderbemittelte Trolle.

Herzlichen Glückwunsch für diese Entwicklung.

25.7.16 16:01
 
Letzte Einträge: Android Apps & Spiele - Was ich nich mehr sehen will, Die WWE-Games - Teil 1: Die Smackdown-Reihe


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung